Am 05. März 2011 ging es los - Start war vor Tagen

Dienstag, 15. März 2011

Ruhetag 10 km Dahkla (Ma)

 Erster Ruhetag für unserer kleine Rallyegruppe und endlich mal etwas Zeit für Entspannung um Kraft zu tanken für die kommende Wüstenetappe. Außerdem wurde die Zeit genutzt um Vorräte, insbesondere an Wasser aufzufüllen. Um Dehydrierung zu verhindern sind 5-6 Liter Wasser notwendig- Also heißt es ab sofort trinken trinken trinken und das ganze auch wieder los zu werden.  Bei einem ausführlichen Briefing gab es wichtigen Hinweisen für die Wüste und eine Einweisung in Kolonne fahren. Einen Ausflug nach Dakhla um ausreichend Wasser und Treibstoff zu bunkern. Dann Seightsing auf der Automeile und zugeschaut wie vom örtlichen „Fachpersonal“ bei einigen Teams noch der Unterbodenschutz verstärkt wurde. 
Es gab dabei  viel Kurioses zu entdecken und endlich war mal Zeit für einen Afrikanischen Mokka. Am Abend gab es bei der Sahara Abschiedsparty am Lagerfeuer mit Cous Cous und Afrikanischer Esskultur aus einem Topf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten